Leipziger Volkszeitung vom 3.August 2005:

„Heilige und Kirchengelehrte werden demontiert und zitiert. Tomas von Aquins ‚Die Frau ist ein Missgriff der Natur’ und Luthers ‚Ehe ist Arznei für Hurerei’ sind vergleichsweise harmlose Beispiele. Eine erschütternde Analyse, die einem frühere und heutige patriarchalische Strukturen und deren Ursprünge vor Augen führen. Derzeit arbeitet der in Kroatien lebende Autor an einem religionskritischen Sci-Fi-Roman und einem Buch über die Hexenverbrennungen.“

"Das vergessene Gebot" Eine Untersuchung der Frauendiskriminierung durch die Kirche seit der Bibel bis heute. Autor: Günther Rudolf.